Mediation

Was ist Mediation?

Mediation ist ein außergerichtliches Verfahren, um Konflikte selbstverantwortlich mithilfe eines neutralen Dritten, des Mediators, zu regeln.

Anders als in einem gerichtlichen Verfahren geht es in der Mediation darum, für jede Konfliktpartei eine lebbare Lösung zu finden. Ein weiterer Unterschied ist, dass die Parteien zusammen und eigenständg ihre eigene Lösung finden. Denn nur solche Lösungen sind für die Beteiligten zufriedenstellend und umsetzbar. Damit steht am Ende eine win-win-Situation, d.h., jede Partei geht als Gewinner aus der Mediation.

Die Mediation als strukturiertes prozess- und lösungsorientiertes Verfahren lässt sich in jedem Bereich des Lebens anwenden. Überall wo Menschen zusammenkommen, kann es allein durch die unterschiedlich gemachten Erfahrungen und die verschiedenen Sozialisationen der einzelnen zu Konflikten kommen. Viele Konflikte sind notwendig und auch produktiv. Der Rest kann zu verzögerten Prozessen, Krankheit oder gar zur Zerstörung des bestehenden Systems führen. Die Mediation zeigt in diesen Fällen, dass auch diese Konflikte eine Chance bieten, an der Sie als Konfliktbeteiligte eine aktive Gestaltungsmöglichkeit haben.

Für wen ist Mediation geeignet?

Mediation als Methode konstruktiver Konfliktlösung ist universell einsetzbar. Dort, wo Menschen in Beziehung treten, kann es zu Konflikten kommen:

  • Familienkonflikte
  • Erbschaftskonflikte
  • Trennung und Scheidung
  • Team- und Gruppenkonflikte
  • Unternehmenskonflikte

Mediation ist keine Rechtsberatung und keine Therapie. Die Mediation blickt nach vorn und fragt nach zukünftigen Möglichkeiten und Regelungen.

Abschluss der Mediation

Die Ergebnisse der Mediation werden in rechtsverbindlichen Mediationsvereinbarungen zusammengefasst, und zwar so, wie Sie als Beteiligte dies gemeinsam formulieren und gut heißen. Danach kann die Vereinbarung notariell beurkundet werden.

Risiken der Mediation

Es gibt keine. Die Mediation ist getragen von der Idee des Respektes, der Fairness, der ehrlichen Auseinandersetzung und der praktischen Zukunftslösung. Auch aus diesem Grund sollten gerichtliche Verfahren während einer Mediation ruhen.
Mediation ist ein freiwilliges Verfahren und kann von Ihnen in jeder Phase beendet werden.

 

Familie                                                                  Unternehmen