Online-Mediation

– kurzfristig realisierbar, effektiv und trotzdem persönlich

In Zeiten, in denen wir uns hauptsächlich virtuell begegnen können, steigt die Möglichkeit, dass sich Konflikte erhärten oder alte und unterschwellige Konflikte ans Licht treten.
Gerade jetzt ist die Notwendigkeit um so größer, Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte durch Mediation zu unterstützen!

Dank virtueller Kommunikationsmöglichkeiten, wie z. B. Skype oder Zoom, lassen sich Mediationen heutzutage mit geringerem Aufwand und ohne eine direkte persönliche Begegnung durchführen.

! Online-Mediation ist zwar ungewohnt, dennoch bietet sie enormen Nutzen und kann gerade bei niedrigschwelligen Konflikten eine schnelle und angenehme Unterstützung bieten.


Online-Mediation – Die Lösung für akute Fälle

Für diese und andere Fälle eignet sich die Mediation im virtuellen Raum sehr gut. Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, Missverständnisse zeitnah mit Empathie und Wertschätzung zu klären und einvernehmliche Lösungen durch offene Fragestellungen zu erarbeiten.

In der Praxis hat sich zudem gezeigt, dass die Online Mediation entscheidende Kundenvorteile hat:

  • Sie sparen Zeit und Geld, weil Reise- und Zusatzkosten entfallen.
  • Termine sind in der Regel schneller realisierbar, weil es einfacher ist, Zeit für ein Skype-Meeting zu finden, als für ein persönliches Treffen.
  • Schwere oder schambesetzte Themen können leichter angesprochen werden, da es eine räumliche Distanz gibt.

Online-Mediation eignet sich besonders für folgende Konfliktsituationen:

Innerbetriebliche Konflikte

  • Konflikte innerhalb von kleineren Teams und Gruppen
  • Unstimmigkeiten in Führungsteams
  • Konflikte zwischen der Unternehmensleitung und der Belegschaft
  • In anspruchsvollen Change-Themen, wie z. B. bei Umstrukturierungen, Prozessoptimierung und Rollenklärung
  • Konflikte zwischen Gesellschaftern und Gremien