Kommunikation für Peak-Performance

Leider passiert es oft unbemerkt, dass wir uns Ohnmacht oder Stress einreden lassen. Das strahlt aus und lähmt die Leistungen. Doch schon einfache und lernbare Veränderungen unsere Bewertungen und Erwartungen stärken die Haltung und die Performance. Gerade Führungskräfte sind in einer bewegten Zeit gefordert, die eigenen Sprachmuster und Implikationen zu beachten.

In diesem Seminar erfahren Ihre Führungskräfte, wie sie Sprache so nutzen, dass Gestaltungsmöglichkeiten erweitert und Begeisterung für Top-Leistungen gefördert werden.

23./24. September 2016